Liebewohl

Gute Beziehung: Was raten Experten?

Es gibt eine Fülle von Untersuchungen und Ratgebern, die sich der Frage widmen, was eine gute Beziehung ausmacht. Hier findest Du in aller Kürze die Erkenntnisse und Ratschläge, die Forscher und Ratgeber zusammengetragen haben.

John M. Gottman: Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe

Buchcover John M. Gottman: Die 7 Geheimnisse der glücklichen EheGeheimnis Nr. 1: Die Partner-Landkarte auf den neuesten Stand bringen

Geheimnis Nr. 2: Pflegen Sie Zuneigung und Bewunderung füreinander

Geheimnis Nr. 3: Wenden Sie sich einander zu und nicht voneinander ab

Geheimnis Nr. 4: Lassen Sie sich von Ihrem Partner beeinflussen

Geheimnis Nr. 5: Lösen Sie Ihre lösbaren Probleme

Geheimnis Nr. 6: Überwinden Sie Pattsituationen

Geheimnis Nr. 7: Schaffen Sie einen gemeinsamen Sinn

Hans Jellouschek: Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe

Buchcover Hans Jellouschek: Wie Partnerschaft gelingt - Spielregeln der Liebe Sieben Punkte, die eine Ehe bzw. Beziehung stabilisieren:

1. Verliebt sein ist am Anfang der Beziehung der Normalfall. Machen Sie sich bewusst, dass es keine Illusion ist, sondern dass das Verliebt sein der immer wieder erreichbare und erstrebenswerte Zustand ist, auch wenn es momentan danach nicht aussieht.

2. Ähnlichkeiten der Partner wie gleiches Alter, Nationalität, Bildung, soziales Milieu usw. sind zwar keine ausschließenden Faktoren für eine gute Beziehung aber zumindest hilfreiche.

3. Eigenständigkeit der Partner konserviert anhaltend Attraktivität und Neugierde.

4. Ein Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen sollte angestrebt werden. Ausbeutung eines Partners ist keine Basis für eine glückliche Beziehung.

5. Um den Partner und seine Situation besser zu verstehen, sollten Sie sich in den Partner hineinversetzen können, um so seine Sicht der Dinge objektiv zu beurteilen.

6. Jeder Partner sollte seinen Standpunkt vertreten. Dabei sollte trotzdem nach fairer Verhandlung in kooperativer Weise ein Kompromiss oder unter Umständen eine Alternativlösung gefunden werden.

7. Gemeinsame und werthaltige Interessen, Ziele und Anliegen bringen Erfüllung und Erfolgserlebnisse.

Hans Jellouschek: Liebe auf Dauer. Die Kunst ein Paar zu bleiben

Buchcover Hans Jellouschek: Liebe auf Dauer. Die Kunst ein Paar zu bleiben Die Kunst, verbindlich zu werden: Definieren Sie Ihre Beziehung

Die Kunst, die Fremdheit zu überwinden: Lernen Sie einander gut kennen

Die Kunst, füreinander frei zu werden: Versöhnen Sie sich mit Ihrer Vergangenheit

Die Kunst, einander gut zu tun: Betonen Sie das Positive in Ihrer Beziehung

Die Kunst, Verletzungen wieder gut zu machen: Lernen Sie, einander zu verzeihen

Die Kunst, einander nah zu kommen: Schaffen Sie Räume für Intimität

Die Kunst der Balance in der Beziehung: Stellen Sie Gegenseitigkeit und Ausgleich her

Die Kunst, miteinander gut zu kooperieren: Machen Sie Ihre Probleme zu gemeinsamen Problemen

Die Kunst, Herausforderungen anzunehmen und zu bewältigen: Nehmen Sie Krisen als Entwicklungschancen

Die Kunst, das Zusammenleben mit Sinn zu erfüllen: Schaffen Sie gemeinsame Sinnwelten und Lebensperspektiven

Mira Kirshenbaum: Die zehn Gebote der Liebe

Buchcover Mira Kirshenbaum: Ich will bleiben, aber wie Aus dem Buch von Mira Kirshenbaum "Ich will bleiben, aber wie?"

1. Wertschätzung zeigen

2. Körperkontakt

3. Bedürfnisse äußern

4. Sich zuhören

5. Sich gegenseitig unterstützen

6. Gemeinsame Zeit miteinander verbringen

7. Spaß zusammen haben

8. Auf Fairness und Gleichgewicht achten

9. Sich in den anderen hinein versetzen

10. Offenheit zeigen

Klaus A. Schneewind und Eva Wunderer: Das Erfolgsrezept stabiler Ehen

Ergebnisse einer Befragungsstudie aus dem Jahre 2001 von Klaus A. Schneewind (Professor für Psychologie an der Universität München) und Eva Wunderer (Dr. Phil & Dipl. Psych.), im Rahmen des Projekts "Was hält Ehen zusammen". 663 in erster Ehe verheiratete Paare gaben folgende Antworten:

1. Toleranz und Akzeptanz, den anderen so nehmen, wie er ist (32 Prozent)

2. Vertrauen, Offenheit, Ehrlichkeit (30 Prozent)

3. Liebe und Zuneigung (28 Prozent)

4. Konstruktive Konfliktlösung und Kommunikation (25 Prozent)

5. Gemeinsame Interessen, Hobbys und Freunde (20 Prozent)

6. Solidarität, gegenseitige Unterstützung, gemeinsam "durch dick und dünn gehen" (19 Prozent)

7. Die gemeinsame lebenslange Verantwortung für Kinder und Enkel (14 Prozent)

8. Sich in der Partnerschaft nicht einengen, seine Freiräume behalten (14 Prozent)

9. Treue (13 Prozent)

10. Finanzielle Verpflichtungen, gemeinsamer Besitz, materielle Dinge gemeinsam regeln (7 Prozent)

11. Übereinstimmende Werte und Ansichten, die "gleiche Wellenlänge" (6 Prozent)

12. Zärtlichkeit und eine zufriedenstellende sexuelle Beziehung (4 Prozent)

Weiterlesen

Partnerschaftsexperte · Beziehungsexperte · Liebesexperte · Beziehungsforschung · Beziehungsratgeber · Gottman · Sieben Geheimnisse · Jellouschek · Spielregeln der Liebe · Liebe auf Dauer · Kirshenbaum · Zehn Gebote der Liebe · Schneewind · Wunderer · Erfolgsrezept · stabile Ehe